Firmengründung & Auswandern

Firmengründung in Malta - Auswandern nach Malta

Wer nach Malta auswandert, den Non-Dom Status nutzt und eine geschickt strukturierte Holding-Struktur in Malta für sich nutzt, kann seine Steuerlast legal auf effektiv 5% reduzieren. Die Steuern fallen hierbei auf den Unternehmensgewinn an. Eine Obergrenze für diese sensationell niedrigen Steuern gibt es nicht. Unabhängig vom Gewinn werden effektiv nur 5% Steuern fällig. Dividenden werden in Malta selbst nicht besteuert.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines zu Malta

Malta ist ein winzig kleiner Inselstaat im Mittelmeer, südlich von Sizilien. Das Land Malta besteht aus drei Inseln: Gozo, Comino und Malta (Hauptinsel). Malta ist Heimat einer ständigen Population von gerade einmal 400.000 Einwohnern auf einer Fläche von 316 Quadratkilometern. Malta ist seit 1.5.2004 ständiges EU-Mitglied und seit 21.12.2007 Teil des Schengen-Raums.
 

Eckdaten zu Malta

  • Seit 1.5.2004 Mitglied der Europäischen Union
  • Nicht Mitglied der NATO
  • Ab 21.12.2007 Mitglied des Schengen-Raums (Luft- und Seeweg)
  • Amtssprache: Maltesisch und Englisch
  • Hauptstadt: Valetta
  • Staats- und Regierungsform: Parlamentarische Republik
  • Einwohnerzahl: 520.0000
  • Bruttoinlandsprodukt: 18 Milliarden (USD)
  • Internet TLD: .mt
  • Landeswährung: Euro (EUR)
  • Landesvorwahl: +356

Eckdaten zum Steuersystem in Malta

  • Persönlicher Einkommensteuersatz: 0 – 35%
  • Sozialabgaben: 15% (Selbständige) bzw. 20% (Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil für abhängig Beschäftigte)
  • Körperschaftsteuersatz: 35% (regulär), durch 6/7 Regelung effektiv nur 5%
  • Quellensteuer: 0% (Dividenden)
  • Umsatzsteuersatz: 18% (regulär), 12% (ermäßigt), 7% (stark ermäßigt), 5% (sehr stark ermäßigt)

Wichtige Entwicklungen in Malta

Fiscal Unit – Tax Consolidation

European Minimum Tax Directive

Update: Transfer Pricing Rules

Firmengründung in Malta

Üblicherweise wird bei der Firmengründung in Malta meist eine zweite, außerhalb Maltas ansässige Muttergesellschaft (Holding) gegründet. Dabei agiert die Holding als nicht in Malta ansässige Gesellschafterin und hält die Anteile an der operativ tätigen Malta Limited. Da zwei Firmen gegründet werden müssen, resultiert hieraus ein höherer Zeitaufwand in der Gründungsphase und der steuereffizienten Gestaltung dieser Struktur.

Zielgruppe

Für wen eignet sich eine Firmengründung in Malta? Grundsätzlich eignet sich die Firmengründung für jede legal Geschäftstätigkeit. In gewissen Branchen, wie z.B. Finanzdienstleistungen oder Glücksspiel sind für den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb spezielle Lizenzen notwendig.

Erfolgt die Firmengründung in Malta auch aus steuerlichen Gründen, so ist der Gebrauch der 6/7 Regelung oder der im JAhre 2021 eingeführten „Fiscal Unit“ naturgemäß besonders attraktiv, da bei korrekter Gestaltung tatsächlich nur 5% Körperschaftsteuer zu entrichten sind. Eine Quellensteuer auf Gewinnausschüttungen existiert in Malta nicht.

Vorteile

  • Extrem niedrige Steuern für Unternehmen (5%)
  • Gut ausgebildete Workforce
  • Günstige geografische Lage
  • Gute Logistik (Internationaler Flughafen und kurze Wege)
  • Mitglied der Europäischen Union
  • Mitglied im Schengen-Raum

Rechtsformen in Malta

Welche Rechtsformen existieren in Malta? Die gängigste Rechtsform für Kapitalgesellschaften ist zweifelsfrei die Limited (LTD), die Aktiengesellschaft nennt sich Public Limited Company (PLC) und das Einzelunternehmen wird schlicht als „Self-Employment“ bezeichnet. Steuerlich ist die selbständige Tätigkeit als Einzelunternehmer eher uninteressant, da ab einem Jahreseinkommen von 60.00 EUR Einkommensteuer in Höhe von bis zu 35% zusätzlich weitere 15% Sozialabgaben anfallen.

Steuern und Abgaben für juristische Personen in Malta

Steuer- oder Abgabenart Steuersatz / Abgabenbelastung Besteuerungsgrundlage
Körperschaftsteuer (regulär) 35% Gewinn
Körperschaftsteuer (6/7-Regelung) 35% bzw. 5% (effektiv) Gewinn
Körperschaftsteuer (Fiscal Unit) 5% (direkt) Gewinn
Dividendensteuer/Quellensteuer 0% Gewinnausschüttungen
Umsatzsteuer 18% Umsatz

Wesentliche Merkmale der Malta Limited

  • Rechtsform: Juristische Person, die mit Eintragung im Handelsregister eigene Rechtspersönlichkeit erlangt
  • Anzahl der Gesellschafter: Min. ein Gesellschafter, Max. 50 Gesellschafter
  • Stammkapital: Min. 1.200 EUR
  • Haftung: Beschränkte Haftung der Gesellschafter in Höhe der Einlagen, die Gesellschaft haftet mit ihrem Vermögen
  • Geschäftsführung: Mindestens eine natürlich Person
  • Buchführung: Es besteht Buchführungspflicht
  • Organe: Gesellschafterversammlung, Geschäftsführung

Steuervergleich zwischen Deutschland und Malta

In den folgenden Rechenbeispielen soll zur Vereinfachung davon ausgegangen werden, dass der Jahresgewinn identisch ist. Außerdem sollen in diesen Rechenbeispielen die bestmöglichen Steuersätze angewendet werden.

250.000 EUR Gewinn
Deutschland Malta
37.500 EUR (15% Körperschaftsteuer) 12.500 EUR (5% Körperschaftsteuer)
37.500 EUR (ca. 15% Gewerbesteuer) -
43.750 EUR (25% Kapitalertragsteuer) -
2.406 EUR (5,5% Solidaritätsbeitrag) -
121.156 EUR (48,46% Gesamtsteuerbelastung) 12.500 EUR (5% Gesamtsteuerbelastung)
- 108.656 EUR Steuern pro Jahr
500.000 EUR Gewinn
Deutschland Malta
75.000 EUR (15% Körperschaftsteuer) 25.000 EUR (5% Körperschaftsteuer)
75.000 EUR (ca. 15% Gewerbesteuer) -
87.500 EUR (25% Kapitalertragsteuer) -
4.813 EUR (5,5% Solidaritätsbeitrag) -
242.313 EUR (48,46% Gesamtsteuerbelastung) 25.000 EUR (5% Gesamtsteuerbelastung)
- 217.313 EUR Steuern pro Jahr
1.000.000 EUR Gewinn
Deutschland Malta
150.000 EUR (15% Körperschaftsteuer) 50.000 EUR (5% Körperschaftsteuer)
150.000 EUR (ca. 15% Gewerbesteuer) -
175.000 EUR (25% Kapitalertragsteuer) -
9.630 EUR (5,5% Solidaritätsbeitrag) -
484.630 EUR (48,46% Gesamtsteuerbelastung) 50.000 EUR (5% Gesamtsteuerbelastung)
- 434.630 EUR Steuern pro Jahr

Lohn- und Gehaltsrechnung in Malta

Vereinfachtes Kalkulationsschema zur Abgabenbelastung von Löhnen und Gehältern
Betrag Bezeichnung
31.000 EUR Brutto-Gehalt p.a.
- 2.821,19 EUR Krankenversicherung (D2)
- 5.153,13 EUR Einkommensteuer (25% abzgl. 2.725€) *
- 512,52 EUR COLA/BONUS (1,65%)
= 22.513,16 EUR Netto-Gehalt

Voraussetzungen

  • Volljährigkeit
  • Geschäftsfähigkeit

Ablauf

  1. Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen
  2. Auftragserteilung und Bezahlung über unsere Website
  3. Übersendung von Identitätsnachweis und Wohnsitznachweis
  4. Übersendung der von uns vorbereiteten und durch Sie unterschriebenen Vollmachten
  5. Firmengründung durch Vertretung per Vollmacht (Reservierung des Firmennamens, Erstellung des Gesellschaftsvertrags, Notartermin, Eintragung ins Handelsregister)
  6. Beantragung von Steuernummern
  7. Registrierung als Arbeitgeber zur Sozialversicherung
  8. Erstellung eines Geschäftsführervertrags
  9. Einreichung zum Register für wirtschaftlich berechtigte Personen
  10. Beantragung der Steuernummer und Umsatzsteuer-ID

Kosten und Auftragserteilung: Firmengründung in Malta

Damit Sie Zeit, Geld und Nerven bei juristischen, bürokratischen und sprachlichen Stolpersteinen sparen.
Firmengründung in Malta
  • Reservierung des Firmennamens
  • Registered-Address (12 Monate)
  • Registered-Agent (12 Monate)
  • Erstellung des Gesellschaftsvertrags
  • Erstellung sämtlicher Vollmachten
  • Eintragung ins Handelsregister
  • Erstellung eines gültigen Geschäftsführervertrags
  • Anmeldung zur Sozialversicherung als Arbeitgeber
  • Eintragung ins Register für wirtschaftliche berechtigte Personen
  • Wertvolle Informationen rund um die Malta Limited und das Thema Steuern
Beliebt

Zuverlässige Betreuung durch zugelassenen Steuerberater in Malta

Sobald Ihre Malta Limited ins Handelsregister eingetragen wurde, entfaltet sie Rechte und Pflichten, auch gegenüber den Fiskalbehörden. Damit Sie keine Frist verpassen und alles seine Ordnung hat, werden Sie durch einen erfahrenen und in Malta zugelassenen Steuerberater betreut. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Auswandern nach Malta

Wenn Sie nach Malta auswandern möchten, dann gilt es einiges zu beachten: Schließlich wollen Sie keine Zeit, Geld oder Nerven mit Experimenten verlieren und möglichst schnell an Ihr Ziel gelangen: Einen neuen Lebensabschnitt beginnen und in Ruhe Ihren Geschäften nachgehen.

Zielgruppe

Wer wandert nach Malta aus? In der Regel sind unsere Mandanten Menschen, die unterschiedliche Beweggründe für ihre Auswanderung nach Malta anführen:

  • Mediterraner Lifestyle
  • Geografische Lage
  • Aufstrebende Wirtschaft
  • Neuanfang im Ausland
  • Romantische Beweggründe
  • Frust im Heimatland
  • Äußerst niedrige Steuern
 

Und wer sind diese Menschen? Das lässt sich pauschal nicht sagen, da jeder Mensch und jede Lebenssituation individuell ist.
Man kann aber durchaus zusammenfassend sagen, dass sie das ein oder andere Merkmal gemeinsam haben:

  • Abenteuerlustig
  • Offen für Süd-Europa
  • Unternehmer und Freiberufler
  • Remote Worker
  • Entsandte Angestellte in Führungspositionen
  • Aussteiger
  • Familien
  • Rentner und Pensionäre

Vorteile

  • Sehr niedrige Steuern
  • Günstige geografische Lage
  • Gute Flugverbindungen
  • Unkomplizierter Auswanderung dank Niederlassungsfreiheit für EU-Bürger
  • Effizientes Reisen durch Mitgliedschaft im Schengen-Raum

Steuern und Abgaben für natürliche Personen in Malta

Art Steuer- und Abgabenbelastung Besteuerungsgrundlage
Einkommensteuer 10% Erwerbseinkommen (selbständige und nicht selbständige Arbeit)
Sozialabgaben 35% Erwerbseinkommen (selbständige und nicht selbständige Arbeit)
Umsatzsteuer (regulär) 19% Konsum (Jeglicher Konsum mit Ausnahme der ermäßigten und stark ermäßigten Güter und Dienstleistungen)
Umsatzsteuer (ermäßigt) 9% Konsum (Arzneimittel, medizinische Geräte, Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, kulturelle Veranstalatungen, Hoteldienstleistungen)
Umsatzsteuer (stark ermäßigt) 5% Konsum (Soz. Wohnungsbau, Lebensmittel, Hotels, Restaurants, Vergnügungsparks und Sportanlagen)

Wohnsitznahme in Malta

Damit Sie die örtlichen Bestimmungen zum Melderecht einhalten, möglichst schnell Anschluss in Malta finden und kein Lehrgeld bezahlen müssen, geben Sie uns den Auftrag, Sie bei der Wohnsitznahme in Malta zu unterstützen. 

Dadurch vermeiden Sie teure Fehler, Zeitverschwendung und unangenehme Erfahrungen. Wir kennen uns in Malta bestens aus und lassen Sie von unserem Insiderwissen profitieren.

Immobilienmarkt

Der Immobilienmarkt in Malta variiert von Ort zu Ort. Auf dem Land sind die Immobilienpreise naturgemäß niedriger, als in der Stadt. Auch von Stadt zu Stadt gibt es erhebliche Unterschiede. Die teuersten Städte sind zweifelsfrei die Hauptstadt Valetta, Sliema und St. Julians. 

Damit Sie sich schnell einen Überblick über die aktuellen Preise und Lagen verschaffen können, empfehlen wir Ihnen unseren Relocation-Service in Anspruch zu nehmen und von unserem Netzwerk zu profitieren.

Arbeitsvertrag

Wir erstellen im Rahmen der Firmengründung in Malta auch einen gültigen Arbeitsvertrag, der den gesetzlichen Rahmenbedingungen entspricht. Auch in Malta existiert ein Arbeitszeitgesetz, sodass nur eine Vollzeittätigkeit pro Person möglich ist. Für Geschäftsführermandate bestehen Ausnahmen.

Voraussetzungen

Bei der Einwanderung nach Malta gibt es zwei Personengruppen: EU-Bürger, die Niederlassungsfreiheit genießen und Bürger aus Drittstaaten. Das Verfahren für EU-Bürger ist vergleichsweise einfach, das Verfahren für Bürger aus Drittstaaten deutlich aufwändiger. Falls Sie nicht über eine EU-Staatsbürgerschaft verfügen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, damit wir Ihre individuellen Möglichkeiten mit Ihnen besprechen können. Für Bürger der Europäischen Union gilt:

  • Gültiger Mietvertrag
  • Gültiger Arbeitsvertrag
  • Korrekte Antragstellung
  • Terminvereinbarung mit der Einwanderungsbehörde
  • Persönliche Wahrnehmung des Termins bei der Immigrationsbehörde

Ablauf

Nachdem Sie uns den Auftrag erteilt haben, Sie bei der Wohnsitzverlagerung bzw. Einwanderung nach Malta professionell zu unterstützen, nimmt eine unserer qualifizierten Mitarbeiterinnen Kontakt mit Ihnen auf. 

Im nächsten Schritt fordern wir einige Dokumente von Ihnen an. Anschließend fertigen wir die notwendigen, individualisierten Vollmachten für Sie an, welche Sie uns unterschrieben und notariell beglaubigt zurücksenden. 

Wir reichen die Dokumente im korrekten Format bei der Immigrationsbehörde ein und vereinbaren die entsprechenden Termine.  Anschließend stimmen wir uns im Hinblick auf die Behördengänge ab.

Beim jeweiligen Termin erscheint stets auch eine unserer Mitarbeiterinnen und leistet Ihnen Gesellschaft, hilft bei Verständigungsproblemen mit wertvoller Übersetzungsarbeit und sorgt dafür, dass Sie zügig ans Ziel kommen.

Üblicherweise erhalten Sie innerhalb weniger Wochen Ihre persönliche Malta ID.

Kosten und Auftragserteilung: Wohnsitz in Malta

Damit Sie von Anfang an korrekt bei den maltesischen Behörden registriert sind und sich um die Bürokratie keine Sorgen machen müssen.
Wohnsitz in Malta
  • Zugang zu unserem Maklernetzwerk in Malta
  • Vereinbarung sämtlicher Behördentermine
  • Polizeiliche Meldung
  • Beantragung persönlicher Steuernummer
  • Beantragung persönlicher Sozialversicherungsnummer
  • Certificate of Residence / Wohnsitzbescheinigung
  • Persönliche Begleitung durch unsere Mitarbeiterin
  • Wertvolle Informationen zu landesspezifischen Eigenheiten und Empfehlungen
Beliebt